Login

Firmenchronik

Das Schweizer Familienunternehmen Otto Fischer AG entwickelte sich seit dem Gründungsjahr 1899 stetig weiter. Das bedeutet nicht nur, dass der Personalbestand bis heute auf rund 300 Mitarbeiter angewachsen ist. Sondern ebenso, dass die Firma immer wieder neue Impulse für die Branche gesetzt sowie den eigenen Service noch weiter optimiert hat.

2017

Roger Altenburger übernimmt ab dem 1. Juli 2017 die Geschäftsführung. Patrick Fischer konzentriert sich auf die Funktion des Verwaltungsratspräsidenten.

2015

Die Firma Otto Fischer erreicht den Final der Swisscom Business Awards.

2014

Die neue Website mit komfortablem, übersichtlichem und raschem Bestell-Shop (Profshop) wird aufgeschaltet.

2014

Als Firmenwagen werden zwei Elekto-Smarts beschafft.

2013

Mit einem neuen Firmenlogo wird dem Ziel, die bewährten Traditionen zeitgerecht fortzusetzen, Ausdruck verliehen.

2012

Start der Bauarbeiten am Firmengebäude. Die Lagerfläche wird massiv vergrössert und das Gebäude energetisch saniert.

2011

Das Unternehmen gewinnt die Swisscom Business Awards in der Kategorie «Handel & Logistik".

2010

Relaunch von OF-Mobile, der iPhone-App für den Elektriker. Über 500 Bestellungen im ersten Monat übertreffen die Erwartungen.

2009

Die eco2friendly-Kampagne wird mit 25 Partnerfirmen an der Ineltec lanciert und gewinnt spontan 200 Elektriker als Member.

2009

Patrick Fischer wird zum VR-Präsidenten ernannt.

2006

Go Live des ersten echten mobilen Internetshops mit mobile.ofag.ch (das Internet in der Hosentasche).

2005

Einführung des papierlosen Warenflusses (vom Wareneingang bis zur Abladestelle beim Kunden ohne Papier).

2002

Die Prozessorientierte Zertifizierung nach ISO-Norm 9001:2000 wird erfolgreich abgeschlossen.

2000

Es erfolgt die Inkraftsetzung des Arbeitssicherheits-Managementsystems (ASM).

2000

In Camorino/TI und ein Jahr später in Montagny-près-Yverdon/VD werden neue Verkaufsbüros eröffnet.

1999

Die Otto Fischer AG feiert ihr 100-jähriges Bestehen und zeigt mit einer innovativen E-Commerce-Lösung neue Wege auf.

1996

Als einer der ersten Elektrogrossisten erhält das Unternehmen das Qualitätszertifikat nach ISO-Norm 9002.

1993

Die operative Geschäftsleitung wird dem Sohn von Robert O. Fischer, Patrick Fischer, unter gleichzeitiger Beförderung zum Delegierten des Verwaltungsrates, übertragen.

1985

Alfred Fischer verstirbt.

1980

Zum Präsidenten und Delegierten des Verwaltungsrates wird Robert O. Fischer als Nachfolger seines Vaters ernannt.

1977

Am 1. Januar erfolgt der Umzug in das neue, moderne Geschäftshaus am Autobahnende West.

1973

Otto Fischer, Vizepräsident des Verwaltungsrates, verstirbt.

1967

Robert O. Fischer, der Sohn von Alfred Fischer, übernimmt die Geschäftsleitung.

1942

Die Personalfürsorgestiftung der Otto Fischer AG wird gegründet.

1930

Nach dem Tod des Seniorchefs, Otto Fischer, übernehmen seine Söhne Alfred und Otto Fischer Junior die Geschäftsleitung und werden noch im gleichen Jahr in den Verwaltungsrat gewählt.

1923

Aufgrund der Expansion und des wachsenden Kundenstamms wird ein Umzug in die Stadt Zürich unumgänglich. Das Haus am Sihlquai 125 beherbergt von nun an das florierende Unternehmen.

1914

Bau eines eigenen Geschäftshauses, welches bereits 1919 erweitert wurde. Im selben Jahr erfolgte die Umwandlung der Einzelfirma in eine Familien-Aktiengesellschaft.

1907

Otto Fischer mietet in Schaffhausen im Fischerhäuser-Quartier einige bescheidene Räumlichkeiten und legt damit den Grundstein des Unternehmens  in der Schweiz.

1899

Das Unternehmen Otto Fischer wird in Stuttgart gegründet.